Schiessbrillen

Heinz Waldner ist Schiessbrillenspezialist.

Geht es um einen Kontrolle für Ihre Schiessbrille, melden Sie sich bitte telefonisch (061 781 33 77) oder per Mail (info@waldneroptik.ch) für einen Termin bei Herr Waldner Heinz an.

Seit den Jungschützenkursen, Mitte der 1970-er Jahre, ist Heinz Waldner aktiver Schütze und Mitglied der Schützengesellschaft der Stadt Laufen.

Als Schütze kennt er aus eigener Erfahrung, bei Gewehr und Pistole, auf alle Diestanzen, die speziellen Anforderungen die es braucht, um die Sehfehler der Schiesssportler der Situation entsprechend zu korrigieren.
Dabei ist das Alter und natürlich auch die Art der Zielvorrichtung ein wichtiger Faktor.

Von allen Sportarten werden beim Schiesssport die höchsten Anforderungen an die Leistungen des Sehapparates gestellt.

Kleine Sehfehler, welche im alltäglichen Leben meist unbemerkt bleiben, wirken sich unter Umständen auf den Zielvorgang bereits negativ aus.

Der Schütze braucht also für seine sportliche Tätigkeit eine spezielle Brille, eine Schiessbrille.

Aber die Schiessbrille ist nicht nur ein spezielles Brillengestell, es erfordert auch eine grosse Erfahrung und eigene Philosophie bei der Korrektion des Sehfehlers.

Auch Jan Lochbihler, Athlet des Schweizer Nationalkaders, Weltrekordhalter und einer der besten Schiesssportler der Schweiz, vertraut dem Wissen und der Korrektionsphilosophie von Heinz Waldner. Dafür nimmt er den Weg von Magglingen nach Breitenbach gerne in Kauf.

Bei Waldner Optik AG werden alle gängigen Schiessbrillensysteme, welche in der Schweiz erhältlich sind, verkauft und angepasst. Die Einstellung am Sportgerät erfolgt im speziell für diesen Zweck eingerichteten Schiessbrillenstudio.

Heinz Waldner bevorzugt die Modelle des Schweizer Herstellers CHAMPION. Dieses Produkt ist technisch durchdacht, ist sehr individuell anzupassen und lässt sich gut mit dem AXIA TRIPLE X – System kombinieren.

 

 

 

 

 

 

X